Du brauchst:

Wird total einfach sein, versprochen!
Schau mal, so wenig Fimo nehme ich, zum Grössenvergleich: das ist die starre Fimoklinge aus dem 3er Set Fimoklingen:
fimofeder-modellieren_1
Wichtig ist dass Du es wirklich, wirklich! weichknetest..
Je weicher es ist, je besser.
Aus dem weichgekneteten Klümpchen mache ich eine kleine Wurst und drücke sie auf einem Stück Backpapier platt:
fimofeder-modellieren_2
Ein weiteres Stück Backpapier obendrauf legen und andrücken.
Bitte achte drauf dass die Backpapierchen gross genug sind. Lieber viel zu gross als ein bissel zu klein!
Keine Gedanken musst Du Dir wegen Falten im Backpapier machen falls welche entstehen, das ist völlig egal.
 fimofeder-modellieren_3
Das Zauberwerkzeug! Mit dem Löffel streiche ich das Fimo aus.
fimofeder-modellieren_4
Mehr, mehr! 😀
fimofeder-modellieren_5
Falls Du Dir das nicht ganz so vorstellen kannst, halte ich das Dings mal gegens Licht für Dich.
Siehst? Mit dem Löffel wird das Fimo zwischen den Backpapierchen dünner und dünner:
fimofeder-modellieren_6
Mutig die beiden Backpapiere trennen!
Bleibt auf jedem Papier je eine Schicht Fimo kleben: gratuliere, Deine Federn werden noch hauchdünner 😀
Bleiben nur ein paar Fetzchen hängen auf dem andern Papier: egal.
fimofeder-modellieren_7
Jetzt geht’s erst richtig los 😀
Mit einer Stricknadel „male“ ich Einschnitte, das Fimo wird entfernt.
Kannst einfach wegkratzen vom Backpapier, als ob Du mit einem Bleistift zeichnen würdest.
fimofeder-modellieren_8
Bissel verhudelt darf sie aussehen – soll sie aussehen! Aber das reicht mir jetzt an Einschnitten im Federchen:
fimofeder-modellieren_9
Fehlt noch bissel Struktur, auch das mache ich mit der Stricknadel.
Wieder so als würdest mit einem Bleistift malen 😀
Fimokrümel bitte sofort entfernen, nicht mitbacken! Die kriegst nach dem backen kaum mehr weg.
fimofeder-modellieren_10
Die ganze Feder strukturieren.
Fleissarbeit pur 😉
Nicht d ie Geduld verlieren.
fimofeder-modellieren_11
Wenn Du damit zufrieden bist, den Federkeil rollen; sprich ein dünnes Würstchen Fimo auf der Feder anbringen.
Bissel andrücken aber nicht zerdrücken, mit Gefühl, dann geht das.
Wenn Du das Würstchen zu wenig anpappst, kannst es einfach nach dem backen festleimen, ist auch kein Weltuntergang 😀
fimofeder-modellieren_12
Genau so auf dem Backpapier nach Vorschrift backen.
Versuch nicht, die Feder wegzunehmen vom Papier, das wird käumlich funktionieren.
Nach dem backen auskühlen lassen und freuen 😀
fimofeder-modellieren_13
Wenn das Fimo ganz ganz dünn ist, behelfe ich mir gern mit einem Messer um es vom Backpapier zu lösen.
Lass Dir Zeit! Sobald Du einen Anfang gefunden hast, geht’s ganz leicht. Ist ähnlich wie einen Aufkleber von der Trägerfolie ablösen 😀
fimofeder-modellieren_14
Tadaaaaaaaaaaaaaa:
fimofeder-modellieren_15
Grössenvergleich mit meiner Pfote.
Erinnerst Du Dich? Sooo klein war das Stückchen Fimo und soooo gross ist die Feder geworden!
Braucht wirklich gar nicht viel Fimo.
fimofeder-modellieren_16
Hmmmmm… in grün könnte man so direkt auch ein Blatt machen, was meinst Du?
fimofeder-modellieren_17
Ob’s zerbrechlich ist?
Hm, nicht wirklich 😀
fimofeder-modellieren_18
Und *plöpp* rollt es sich wieder ins eine ursprüngliche Form:
fimofeder-modellieren_19
Schön, gell?!?
Ich brauche Federn zum karteln und dachte mir – mei, die machen wir doch aus Fimo 😀
Und so ist es, ich hoffe Du hast genau so viel Freude wie ich an den vielen Federn die wir bestimmt noch werkeln.
Liebe Grüsse,
Eure Tumana
Kreativ.fimotic.com

Print Friendly