Schau mal, so sieht das aus wenn’s auf den Tisch hüpft:
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_1
Und so schaut’s aus wenn’s fertig ist:
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_70
Du brauchst:

So schaut das Karton-Tortenstück aus wenn Du die Schachtel öffnest 😀
Möchtest Du es vielleicht noch anmalen?
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_2
bei der Kette musst Du unbedingt drauf achtgeben dass die Glieder gross genug sind für das kleine Schloss:
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_3
Ich beginne mit dem Verschluss, dazu brauche ich Fimo, ich nehme schoggibraunes.
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_4
Durch die Pastamaschine kurbeln, dickste Stufe.
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_5
Da schneide ich mir Streifen draus:
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_6
Damit wir wissen wie lange die Schliessdinger sein müssen, male ich mit Bleistift einen Strich um mein Tortenstück herum und messe nach wie lang die Teilchen uuuuungefähr sein sollten.
Lieber zwei Millimeter zu kurz, abschneiden ist dann nachher doof.
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_7
Ich behelfe mir mit einer Stricknadel die dick genug ist.
Ganz ganz gaaaaaaaaaaaaaaanz wichtig ist dass die Öffnung gross genug ist für die Kette, die muss locker durchpassen.
Den Fimostreifen also einmal um die Stricknadel / das Hölzchen oder was immer Du verwendest, herumwickeln und leicht festdrücken.
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_8
Ein Fimokugelchen draufpappen…
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_9
…und mit einem Kreuzschraubenzieher mutig reindrücken.
So einfach macht man einen Schraubenkopf 😀
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_10
Das Hölzchen rausziehen und drauf achten dass die Öffnung nicht zusammengequetscht wird.
Wie viele Du davon brauchst kommt auf Deinen Geschmack draufan.
An meinem Schätzchen kleben insgesamt acht Stück.
Nach dem Verschluss kommt der Wächter – widmen wir uns der Eidechse 😀
So sieht mein Eidechsenkörper aus:
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_11
Dazu aus einem Klümpchen vier etwa gleichgrosse Stücke schneiden.
 kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_12
Daraus Würste formen:
 kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_13
Die Würstel werden zu Echsenbeinen.
Stück für Stück anmodellieren, muss nicht perfekt sein, wir machen ja eine steampunkige Echse, die darf Ecken und Kanten haben aber gut festpappen müssen die Beine.
 kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_14
Die Beine wie auf dem Foto am Echsenkörper anmodellieren:
 kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_15
Und danach in Position biegen.
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_16
Den Körper etwas biegen und fertig ist die rudimentäre Eidechse:
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_17
Ich nehme mir die Kartonschachtel zu Hilfe, die Echse soll ja da draufpassen 😀
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_18
Die Beinenden zwei mal einschneiden:
kleiner-schatzwaechter_fimoanleitung_19

Print Friendly