Gipsbandagen! Hrrrrrr! Die Dinger haben irgendwie seit jeher eine absolute Anziehungskraft auf mich *kicher*
Allerhöchste Zeit, mal wieder etwas damit zu machen!

Du brauchst:
Gipsbandagen
Sisalpüppchen
Farbe
und Handschuhe wenn Du keine gipsigen Hände willst, Tücher zum putzen, Schälchen mit Wasser und so Klimbim halt.

Voilà, unberührt und neu: meine Gipsbinden und das Sisalfigürchen welches gleich verarztet wird 🙂

Das Sisalfigürchen kann von alleine stehen, mit den Gipsbinden wird es eh kein Problem.
Erst mal gucken wie das Teilchen stehen soll, weil bewegen geht dann nachher nimmer.

Die Gipsbinde…

…schneide ich mir in Stücke. So gross dass ich damit das Figürchen eingipsen und “anziehen” kann.

Ich beginne mit dem Beinkleid.

Ich ziehe mein Sisalfigürchen einfach an, wichtig ist dass das Figürchen ganz in Gips”kleidern” verschwindet.

Die Arme eingipsen und…

…rasch in Form biegen!

Einfach eingipsen 🙂
Und Spass haben 🙂

Ich lasse den kleinen Kerl zwischendurch ausruhen und trocknen. Zumindest antrocknen.,
Vorsicht, unter seinen Füssen gibt’s eine Pfütze, nicht auf empfindliche Flächen stellen solange er nass ist, gell.

Schicht für Schicht lege ich die Gipsbandagenteilchen drauf, er bekommt Hosen, ein Hemd und natüüüüüürlich einen Kapuzenmantel!

Fertig 🙂

Aktuell kann einfach alles aus ihm werden! Wenn Du ihn golden anmalst, geht der glatt als Krippenfigut durch!

Hier von Hinten, sein Mantel hat Falten und gibt zusätzliche Stabilität:

Von Unten schaut er so aus:

Und nun, Kleiner? Gehen wir zusammen raus in den Farbregen?

Erst habe ich ihn blau angepinselt mit Acrylfarbe, gut trocknen lassen und jetzt spraye ich eine Schicht Schwarz matt drauf.
Sprayen tu’ ich in einer Zügelschachtel 🙂

Das wars dann auch schon!

Wenn Du’s noch grusleiger magst, hilft nachtleuchtende Farbe oder auch einfach nachtleuchtendes Fimo 🙂

Wenn Du eine Weihnachtsfigur haben magst, nimm goldfarbener Spraylack und Du hast einen der heiligen drei Könige 🙂

Buh!

Im Blitzlichtgewitter ist die blaue Grundierung prima zu erkennen:

Die Farbe macht den Gips wesentlich unempfindlicher. Feucht abwischen sollte kein Problem mehr sein.

Mit den Gipsbandagen kann man so herrliche Fetzen machen, ausgefranst ohne Ende.

Mit Gipsbinden spielen ist immer wieder ein Spass! Man kann glaub niemals zu alt sein dafür, was meinst Du?
Trau Dich 🙂
Liebe Grüsse,
Eure Tumana
kreativ.fimotic.com

Print Friendly, PDF & Email