Du brauchst:

Sind die Stanzer nicht süss? Mit all den knuffigen Herzchen drauf *seufz*
stanziherzchenkarte_1
Ah ja, Kaffee hilft auch!
Die Farbzusammenstellung ist recht krass und wenn man zu lange draufguckt tun die Augen weh… pass auf, gell 😀
stanziherzchenkarte_2
Mit dem kleinen oder dem mittlerem Herzchen anfangen…
stanziherzchenkarte_3
…und mit dem nächst grösseren Stanzer weitermachen:
stanziherzchenkarte_4
Voilà, ganz simpel und so hübsch!
stanziherzchenkarte_5
Mit drei Stanzern kriegt man schon eine nicht üble Auswahl hin 😀
stanziherzchenkarte_6
Aus dem grauen Fotokarton falte ich mir einen A6 Rohling.
Ich mag den Fotokarton sehr als Kartenrohling, so sind die Karten schön stabil.
Auf den Rohling klebe ich ein zurechtgeschnittenes Stück dunkeltürkisen Fotokarton:
stanziherzchenkarte_7
Einfach mal ein bissi drauflegen und gucken wie es passen könnte.
stanziherzchenkarte_8
Zwei Herzchen sollen ineinander verschlungen sein – dafür muss ich das eine durchschneiden.
Harte Welt, nicht?
stanziherzchenkarte_9
Den Schnitt verstecke ich unter dem heilen Herzchen. Muss ja keiner sehen, gell 😉
Das Herzchenpaar klebe ich als erstes auf, danach folgt Herzchen um Herzchen.
Oben Links fädle ich ein bisschen weisses Baumwollgarn um den Herzchenrand bevor ich es festklebe.
stanziherzchenkarte_10
Wenn der Leim getrocknet ist mache ich ein Schleifchen:
stanziherzchenkarte_11
Mit dem Brillantpainer von Marabu schreibe ich möglichst krakelig hallo – Schönschrift ist öd 😉
stanziherzchenkarte_12
Tadaaaa, die ich-tu-dir-weh-in-den-Augen-Herzchenkarte ist bereit zum Abflug 😀
stanziherzchenkarte_13.
Ja manchmal muss es weh tun, das ist einfach so 😉
Wenn wir schon so herrlich simple Karten werkeln dann wenigstens mit einem …Augenzwinkern.
Viel Spass beim ausstanzen und karteln,
liebe Grüsse,
Eure Tumana
Kreativ.Scrapastic

Print Friendly