Zweckentfremden – ich liiiiebe das!
Glasmalfarbe ist ja herrlich transluzent, also nicht ganz deckend. Muss auf weissem Fotopapier toll aussehen 🙂

Du brauchst:
Glasmalfarbe
Pinsel
Stempel
Stempelkissen (z. B. Archival Ink)
Fotokarton
Röhrli (Strohhalme)
Fotopapier hochglanz (anderes geht bestimmt auch)

Wir machen kariertes Hintergrundpapier fürs karteln!
Fotopapier für den Drucker kaufe ich gern wenn’s irgendwo Aktion ist oder grad so unverschämt günstig irgendwo rumliegt. Das lege ich schon mal griffbereit hin.
Dann tröpfle ich ein paar Spritzer Glasmalfarbe auf meine Arbeitsfläche.

Das mit dem tröpfeln geht ganz simpel: Ein Röhrli in Stücke schneiden; klein genug damit der Strohhalm nicht als dem Glas rauskippt, lang genug dass wir es noch gut greifen können.
Das Röhrli also ins Glas reintunken, die Öffnung die rausguckt mit einem Finger verschliessen und das jetzt gefüllte Röhrli an gewünschte Stelle halten und einfach den Finger wegnehmen.
*platsch*

Tropfen verteilen, es dürfen ruhig mehere Farben sein, wir mögen’s ja bunt 🙂
Verteilen kann man auch ganz prima mit dem Fächerpinsel:

Bitzeli verteilen zum Beispiel:

Und dann locker und in einer Bewegung einmal quer übers Papier ziehen, ohne Druck, bis das Papierchen bunt ist von Oben bis Unten 🙂

Nochmal grad andersrum und es werden Karos 🙂

Das war’s schon.
Fröhliches kartenwerkeln wünsche ich 🙂

Ich matte die Hintergründe mit schwarzem Papier und klebe sie auf Rohlinge:

Die Qual der Wahl *gnihi*

Kleines Beispiel?
K(l)aro!
Mit einem Stempel – hier “Für Dich” – machen wir ein Designerpapier. Einfach das Stück Cardstock bestempeln:

Zu “Für Dich” passt…

…”Einfach so” doch perfekt, nicht?
Erst mal grob hinlegen, dann mit schwarzem Papier matten.

Und aufkleben 🙂

Simple, hübsche Kärtchen 🙂

Mit Kreisen lässt sich auch was Witziges machen 🙂

Die kleinen Stempel sind megagäbig!

Tadaaaaaa 🙂

Lust auf Origami?
Auch ein Kranich hat Platz auf dem Kärtchen 🙂

Oder Stanzblümchen oder…

…oder Lücken 🙂
Das ist auch eine Stempelei:

Danke-Kärtchen braucht man echt immer.

A propos vielen Dank und…

…Kreise…

…wunderbare Resteverwertung:
Kreise aufeinanderkleben, sieht toll aus!

Kreis auf Kreis kleben, geduldig warten und stapeln, bisschen Gewicht drauflegen und zu Oberst…

…den Kreis mit dem Stempelabdruck draufkleben.

Das Stapelchen auf der Karte festkleben und fertig 🙂

Eben.
Zweckentfremden.
Wieso sollte man Glasmalfarbe nur für Glas brauchen?!? Ist doch die reinste Verschwendung 🙂
Ich hoffe Du hattest Spass beim lesen und jetzt mindestens einen Grund mehr, Dir auch Glasmalfarben zu holen 🙂
Liebe Grüsse,
Eure Tumana
kreativ.fimotic.com

Print Friendly, PDF & Email