Wir brauchen Filz in verschiedenen Farben, Moosgummi, Wackelaugen, Kraftkleber und Schere.

Zuerst ein Dreieck auf ein Papier vorzeichnen (für das grosse Huhn 40 cm unten und je 30 cm seitwärts, für das kleine Huhn 21 cm unten und je 15 cm seitwärts) und eine Schablone ausscheiden und auf dem Filz nachzeichnen.

Ausschneiden…

…und nun von der Mitte der langen Seite aus den Filz nach unten einschlagen.

Auf der anderen Seite genau gleich falten.

Die Seiten mit Kraftkleber zusammenkleben.

Den hinteren Teil abrunden damit das Huhn gut sitzen kann.

Aus einer anderen Farbe drei gleiche herzförmige Teile für den Kamm und die Füsse und ein tropfenähnliches Teil für den Gockel mit einer Schablone aufzeichnen (für das kleine Huhn alles kleiner).

Ausschneiden

Die Teile mit Kraftkleber aufkleben.

Den Schnabel (ein Dreieck) aus Moosgummi ausschneiden.

und aufkleben. Die Wackelaugen oberhalb des Schnabels ankleben.

Print Friendly, PDF & Email