Kennst Du die „Paperballs“?
So schön filligrane Bällchen und Kugelchen zum aufhängen aus Papier.
Wäre doch schön für Draussen, nicht?
Aber eben – Papier. Das bleibt Draussen nicht lange schön *seufz*
Tja, dann empfehle ich Fimo 😀
Fimo kann Wind und Wetter, Sonne, Regen und Schnee ausgesetzt sein – dem Fimo ist das egal.
Ja das weiss ich, ich habe Blumenkugeln im Langzeittest Draussen, seit vielen Jahren schon.
Noch sind alle topp 😀
Du brauchst:

Ich nehme Restefimo.
Violett und Gold, rolle eine lange Wurst – falls Du eine Claygun hast benutzt Du eh mit Freude das Teilchen – und rolle sie auf der Arbeitsplatte zur Schnecke:
fimo-windspiel_1
Ich rolle es platt, löse es von der Arbeitsplatte und kurble es durch die Pastamaschine.
Geht auch ohne aber eine Fimo Clay Maschine bringt sooooo viel Spass und Vorteile…. ich kann’s nur empfehlen.
Wenn das Fimostück also aus der Pastamaschine rauskommt schneide ich eine rechteckige Platte zurecht.
Diese Platte wiederum schneide ich in Streifen, so wie auf dem Foto.
Auf beiden Seiten von den Streifen piekse ich jeweils ein Löchlein und backe das Ganze nach Vorschrift.
fimo-windspiel_2
Das Muster sieht einfach gut aus 😀
Wenn’s ausgekühlt ist geht’s weiter!
Erst mal bohre ich die Löchlein nach wenn’s nötig sein sollte.
Der Draht den ich verwende hat einen Durchmesser von 0,8mm – so gross sollten auch die Löchlein sein.
fimo-windspiel_3
Spannende Mischung:
Effect Metallic und Effect Glitzer 😀
fimo-windspiel_4
Los geht’s!
Ich knape mir ein Stück Draht ab und montiere am einen Ende – es wird ab jetzt unten sein – ein Glöcklein:
fimo-windspiel_5
Und nun ganz simpel:
Sämtliche Streifen einfach auffädeln:
fimo-windspiel_6
Damit die Streifen nicht verrutschen fädle ich Rocailles auf den Draht auf.
Sie sind so eine Art Platzhalter 😀
fimo-windspiel_7
Und nun wieder die Fimostreifen.
Das kann man auf viele Arten lösen, ganz gleichmässig, der Reihe nach, ein bissel wirr… genau so wie es Dir gefällt!
fimo-windspiel_8
Mit der Rundzange rolle ich das Drahtende etwas auf, so bleiben die Fimostreifen am Platz und verrutschen nicht.
Natürlich wollen sie noch sortiert werden 😀
Sobald sie am Platz sind, ist das Windspiel auch schon parat zum aufhängen und Freude bereiten:
fimo-windspiel_9
Bald ist Ostern – es darf ruhig ein bissel eiförmig sein 😀
fimo-windspiel_10
Ja Fimo ist tatsächlich flexibel.
Es hält mehr aus als Du meinst, nur Mut!
fimo-windspiel_11
Spannend, gell.
Ich bin auch immer wieder erstaunt wie locker sich Fimo biegen lässt.
Lädt ein, Experimentchen zu starten, nicht?
Trau Dich, macht Spass!
Meine Experimentchen findest Du hier:
Kreativ.Fimotic
Ich wünsche Dir ganz viel Spass beim spielen 😉
Liebe Grüsse,
Eure Tumana

Print Friendly, PDF & Email